unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Multiroomlautsprecher.de

Multiroomlautsprecher: Welcher ist der Beste? Jetzt Testberichte lesen und Lautsprecher vergleichen. Hier finden Sie den Testsieger! ♫

Sonos mit AirPlay betreiben – so geht’s

Apples AirPlay erfreut sich großer Beliebtheit. Schließlich ist es damit kinderleicht Fotos, Videos und natürlich Musik an kompatible Geräte zu streamen. Mit Sonos Lautsprechern ist das standardmäßig nicht möglich. Wir erklären wie es doch geht!

Viele kennen AirPlay durch AppleTV. So kann man direkt vom iPhone und/oder iPad die aktuelle Wiedergabe aufs AppleTV übertragen. Oder Geräte, die dieses Protokoll ebenfalls unterstützen. Dies geht bei Sonos nicht. Doch wünschten sich doch viele Nutzer diese Funktionalität.

Um Musik an einer Sonos-Box abzuspielen, benötigt man offiziell die Sonos-App. Mit ihr hat man bequemen Zugriff auf alle Komponenten des Multiroomsystems. Diese gibt es für Smartphones, Tablets und Windows als auch Mac. Die Bedienung ist tadellos und hat sich in den letzten Jahren prima entwickelt.

Meine Feststellung ist, dass die Wiedergabe mit der Sonos-App sehr zuverlässig ist. Nichts ruckelt oder hängt. Mit Airplay ist das leider nicht immer der Fall. Zumal auch die Reichweite stark limitiert ist. Ja wie geht das denn nun mit AirPlay und Sonos?

Musik mit AirPlay übertragen

Die einfachste Möglichkeit besteht darin, eine Sonos Play:5 mit einem Apple AirPort Express zu betreiben. Nur die Play:5 verfügt über einen 3,5 mm Klinke-Eingang. Dort schließt man die AirPort Express an. Sie dient von nun an als Signaleingang der Play:5. Ist die AirPort Express korrrekt eingerichtet, erscheint sie als Gerät im iPhone. Der Eingang ist normalerweise für MP3-Player gedacht. Aber man kann jede beliebige Musikquelle anschließen. Das notwendige 3,5-mm-Stereo-Audiokabel ist sogar standardmäßig im Lieferumfang inkludiert.

In der Sonos App muss jetzt nur noch der "Eingang" gewählt sein. Der Rest erfolgt wie gewohnt über das Smartphone und der Musikwiedergabe. Ich gebe zu, dies ist recht kostspielig und lohnt sich im Grunde nur, wenn man eh eine Express Basisstation im Haushalt hat. Denn es geht auch noch günstiger.

Sonos mit Airplay nutzen

Es gibt eine App für den Mac, die sich SonoAir nennt. Hast du keine Probleme mit der App, so kannst du die folgenden Absätze überspringen. Denn die App ist experimentell und zum jetzigen Zeitpunkt funktioniert sie nicht mit El Capitan. Doch es gibt eine Betaversion, die kompatibel ist. Achtet auf Version Beta 5! Apple lässt die Installation nicht zu, da die App von einem "nichtzertifizierten Entwickler" stammt. Einfach in den Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Allgemein: "Keine Einschränkungen" unter "App-Download erlauben von:" wählen. Hierfür muss vorher das Schloss unten links entriegelt werden. Dafür ist das Administratorenpasswort notwendig.

sicherheit

Nach ein paar Warnhinweisen startet dann endlich die App und dessen AirPlay-Server. Wird in der App keine Sonos-Komponente angezeigt, sollte man die App neustarten. Eventuell hilft es auch, kurz etwas auf der Sonos-Box abzuspielen. Mit der herkömmlichen App, damit Aktivität vorliegt und SonoAir diese erkennt.

sonoair

Da die Komponenten nun erscheinen, kann man sie in der Taskleiste als Wiedergabegerät auswählen. Dazu einfach beim Lautsprechersymbol "ALT"+"Linke Maustaste" klicken:

airplay

Und wenn man nun in iTunes oder jeder anderen App etwas abspielt, ertönt der Klang in der Sonos-Box: HALLELUJA!

itunes

iphone_musik_airplay

Wiedergabe mit iPhone

Das ganze geht übrigens dann auch vom iPhone bzw. iPad! Der Rechner mit SonoAir muss dafür aber immer an bleiben! An dieser Stelle ein gut gemeinter Hinweis: Es handelt sich um inoffizielle Betasoftware von einem Drittentwickler. Obendrein erachte ich AirPlay als nicht besonders zuverlässig. Es hat bei mir ein paar Aussetzer gegeben. Ich persönlich bevorzuge nach wie vor die offizielle Sonos App.

 

 


Posted on - Beitrag von

Ich bin seit vielen Jahre Hifi-Enthusiast. Als die Multiroomtechnik auf dem Markt kam, war ich von den Möglichkeiten begeistert. Das Angebot war damals aber noch nicht überzeugend. Mit der Zeit entwickelte sich die Technik rasend schnell weiter. Die Ergebnisse trage ich auf dieser Seite zusammen.


Fritz schreibt () :

Schade, SonoAir Beta 5.0 sucht meine Devices. Findet sie aber nicht. Vor El Capitan hat das geklappt. Gibt es noch einen Tipp, wie ich SonoAir dazu überreden könnte, meine Lautsprecher zu finden?

direkt antworten

Antworten