unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Multiroomlautsprecher.de

Multiroomlautsprecher: Welcher ist der Beste? Jetzt Testberichte lesen und Lautsprecher vergleichen. Hier finden Sie den Testsieger! ♫

Sie sind hier: Sonos PLAY:1

TEST-
SIEGER
Testbericht Sonos PLAY:1 – kleine W-Lan Box mit großem Sound

Testbericht Sonos PLAY:1 – kleine W-Lan Box mit großem Sound

229,00 € Angebot: ab 214,52 € (6% gespart!)

Die PLAY:1 Box ist das neueste Mitglied in der Sonos-Lautsprecherfamilie. Sie ist äußerst kompakt gebaut und besticht durch ihr 360° Design. Sonostypisch kommt auch diese Box mit lediglich drei Tasten und einem Ethernetport.


Eigenschaften Sonos PLAY:1
Hersteller
Lieferumfang

Sonos PLAY:1, Bedienungsanleitung, Netzteil, Ethernetkabel
Tastenfeld am Lautsprecher

Fast jeder Lautsprecher besitzt Grundfunktionen, die sich direkt am Gerät steuern lassen (Lautstärke / ein / aus).

Netzwerkanschluss

Fast jedes Gerät besitzt ihn: Den LAN-Anschluss um es direkt mit dem Router zu verbinden.

Dateiformate

aac, aiff, alac, asf, audible, flac, mp3, ogg, wma, wav
Standby-Verbrauch

3,8 Watt
Musikdienste

22tracks, 7digital, Amazon Music Library, Calm Radio, Convert Vault, DAR.fm, Daytrotter, Deezer, focus@will, Gaana, Google Play Music, Groove, Hearts of Space, Hotelradio.fm, Hype Machine, iHeartRadio, JUKE, Last.fm, Live365, Mixcloud, MLB.com, Mood Mix, Murfie, MyJUKE, Napster, narando, Qobuz, Radionomy, radioPup, RUSC, Saavn, Shuffler.fm, SoundCloud, SOUNDMACHINE, Spotify, Spreaker, Stitcher, TIDAL, Tribe of Noise, tunein, WiMP
Durchschnittliche Bewertung

Verlinkung direkt zum Server der Hersteller. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte.


Der Winzling ist der günstigste Einstieg in die Multiroomwelt von Sonos. Schon ab 214,52 € kann man sich begnügen (kauft man gleich zwei, kann man von einer guten Ersparnis profitieren). Den Lautsprecher gibt es in schwarz und weiß. Er ist äußerst hochwertig verarbeitet. Das Lautsprechernetz besteht aus einem Alugitter und das Kunststoffgehäuse besticht durch eine angenehme Haptik. Die Oberfläche ist dank der wenigen Tasten wenig schmutzempfindlich. Einmal mit dem Lappen rüber, und die Box ist sauber!


Zwei PLAY:1 ergeben ein Stereopaar.

Zwei PLAY:1 ergeben ein Stereopaar.

Besonders reizvoll ist das Gesamtkonzept von Sonos. Man kann klein anfang und bereits mit nur einer PLAY:1 starten. Doch basierend auf dieser Box, kann man das Multiroomsystem unendlich erweitern. Und dabei sogar den Fernseher integrieren. Dann wird die Playbar für die vordere Beschallung verwendet und zwei PLAY:1 dienen als "Rear"-Lautsprecher für ein beeindruckendes 5.1 Surround-Erlebnis. Denn die Rückseite verfügt über ein Schraubgewinde, das für Wandhalterungen dient. Dementsprechend eignet sich die PLAY:1 nicht nur für kleine Räume sondern besonders für Haushalte, die Großes vor haben!

Einrichtung und Installation

Das Netzteil ist in dem kleinen Gehäuse integriert. Das Netzkabel schließt bündig mit dem Untergrund ab und sitzt extrem fest. Das gefällt mir sehr gut. Nettes Detail: Die Kabel sind bei der weißen Ausführung ebenfalls weiß. Neben dem Netzkabel gibt es noch ein flaches Netzwerkkabel. Dies wird genutzt um den Lautsprecher direkt mit dem Router zu verbinden. Dies erleichtert die Einrichtung mit der notwendigen Sonos Controller App deutlich. Aber auch ohne Netzwerkkabel ist der Betrieb möglich! Dazu empfehle ich den detaillierten Sonos-Artikel.


Das Netzkabel schließt bündig auf der Unterseite ab.

Das Netzkabel schließt bündig auf der Unterseite ab.

Am Lautsprecher selbst gibt es nur drei Tasten: Laut, Leiser, Play/Pause/Mute. Direktwahltasten für die Lieblingsradiosender vermisse ich. Ebenfalls die Möglichkeit Musik von externen Geräten direkt an der Box einzuspielen. Zum Beispiel über AUX oder USB. Der große PLAY:5 Lautsprecher kann das!

Klang

Für so eine kleine Box ist die Leistung schon erstaunlich. Sie klingt sowohl bei niedrigen als auch hohen Lautstärken gut, ohne dabei zu übersteuern. Außerdem verfügt sie über ordentlich Bass, sodass Musik nie zu blechernd klingt. Insgesamt lässt sie sich auch sehr laut hochdrehen. Dann ist natürlich auch klanglich schnell ein Limit wahrzunehmen. Dank Equalizer, lassen sich Höhen, Mitten und Tiefen jederzeit an die eigenen Bedürfnisse angleichen. Die Mitten und Höhen sind angenehm klar und verständlich. Für kleinere Räume eine absolut ausreichende Lösung. Dank des 360° Design beschallt die Box die Räume gleichmäßig und kann so dezent im Mobiliar verstaut werden.

Richtig Spaß macht die Box wenn man sich davon mindestens zwei kauft. Ist im Set übrigens in der Regel auch deutlich günstiger pro Stück gerechnet. Dann lassen sie sich entweder in verschiedenen Räumen aufstellen um wahlweise synchron oder getrennt Musik zu spielen oder aber auch als Stereopaar verheiraten. Dann kommt die ohnehin schon sehr gut Akustik voll zum tragen.

Absolut empfehlenswert ist die TruePlay-Funktion, die das Mikrofon vom iPhone nutzt, um die klanglichen Gegebenheiten zu messen und die Akustikeigenschaften der Lautsprecher darauf auszurichten. Bei sehr komplexen Räumen kann man so noch etwas rausholen.

Fazit Sonos PLAY:1

Sehr kleiner und diskreter Lautsprecher, der trotz seiner kleinen Dimensionen einen satten und klaren Klang liefert. Die Bedienung ist zwar nur mit App möglich aber dafür sehr intuitiv und einfach.

  • sehr klein und dafür kraftvoll
  • sehr guter Klang
  • hochwertig verarbeitet
  • hervorragende Bedienung mit der App
  • in zwei Farben erhältlich
  • Wandmontage möglich
  • keine Audioeingänge
  • wenig Tasten am Gerät

229,00 € Angebot: ab 214,52 € (6% gespart!)

Preisvergleich:

Das sagen die anderen:
  • spiegel: „Der Play 1 ist eine Einstiegsdroge… Vergleichbare Alternativen gibt es kaum.“
  • connect: „…eleganter und preiswerter ist man zu einer Anlage dieser Qualität noch nie gekommen."“

Posted on - Beitrag von

Ich bin seit vielen Jahre Hifi-Enthusiast. Als die Multiroomtechnik auf dem Markt kam, war ich von den Möglichkeiten begeistert. Das Angebot war damals aber noch nicht überzeugend. Mit der Zeit entwickelte sich die Technik rasend schnell weiter. Die Ergebnisse trage ich auf dieser Seite zusammen.

Antworten